Geförderte Projekte

Mit Solarstrom erhöhen Frauen ihre agrarischen Erträge           

Von Solarenergie betriebenes Licht, Wasser und Maschinen erleichtern den Frauen der Gemeinden Thian Worou and Tantage die Weiterverarbeitung diverser landwirtschaftlicher Produkte.

Projekt zur wirtschaftlichen Befähigung ländlicher Gemeinen durch die produktive Nutzung erneuerbarer Energien

Unterstützung des Kaufs von Photovoltaikanlagen zur Einrichtung von einkommensschaffenden Maßnahmen sowie Bereitstellung von Schulungen für die Einrichtung und Wartung dieser Anlagen.

Biogas spart Frauen Zeit und macht sie unabhängiger      

Eine Biogasanlage im Dorf Kontoubarou ermöglicht Kochen ohne Feuerholz und produziert dabei ökologischen Dünger für die Landwirtschaft.

Ausstattung von Schulkantinen und Gesundheitszentren mit solarbetriebenen Wasserpumpen und Kühlschränken

Erneuerbare Energien können für soziale Einrichtungen von großem Nutzen sein, indem sie Kühlung oder Wasserversorgung in medizinischen Zentren und Schulen sicherstellen.

Flüchtlingsunterkünfte brauchen nachhaltige Solarlösungen   

Sauber Strom für Flüchtlingsfamilien in Uganda Über rund 330 Spargemeinschaften in Flüchtlingsunterkünften und Aufnahmegemeinden will ZOA den Markt für nachhaltige Solarlösungen fördern.

Mit Solarenergie San-Gemeinschaften elektrifizieren    

Dezentrale PV-Systeme sollen die Lebensumstände einer nomadisch geprägten San-Gemeinschaft verbessern und die Rolle der Frauen in deren hervorheben.

Eine wandernde Ausbildungsstätte bringt Jugendlichen das Potential von Solartechnologie näher     

In a solar mobile, youth in remote villages learn the basics of solar technology – and villagers learn about the benefits to their households.

Mehr Fachkräfte für Solaranlagen im ländlichen Benin      

Nachhaltige Energie für nachhaltige Entwicklung Die Nichtregierungsorganisation TierraSol will junge Menschen in Design, Bau und Entwicklung vom Solarenergie ausbilden und ihnen so neue Zukunftsaussichten eröffnen.

Mit Solarstrom die Gesundheitsversorgung sicherstellen

Solarstrom macht es möglich: Die Groß-Gemeinde Boukombé mit ihren mehr als 80.000 Einwohnern soll eine moderne und zuverlässige Gesundheitsversorgung erhalten.

Gesundheitsposten: Mit Solaranlagen Strom und Chlor produzieren     

Energie und Hygiene für Gesundheitseinrichtungen Solaranlagen liefern Strom für medizinische Geräte, Computer und Licht – in einem Pilotprojekt sollen drei Gesundheitsposten mit dem Solarstrom nun auch kostengünstig Chlor produzieren.

Eine gute Solar-Ausbildung als zweite Chance        

Frauen und junge Arbeitslose werden weitergebildet, um eine berufliche Perspektive um Solarbereich zu finden.

Versorgungszentren werden mit Solarstrom elektrifiziert  

Der jahrzehntelange Krieg im Kongo hat viel Leid gebracht. Einige wenige Zentren, die Betroffene versorgen, erhalten nun Solarstrom, um besser Hilfe leisten zu können.

Zuverlässiger Solarstrom für ein Waisenhaus mit Berufsschulzentrum          

Solarstrom bauen und Jugendliche ausbilden Das Waisenhaus Casa do Gaiato erschließt sich mit Solaranlagen eine netzunabhängige Stromversorgung und bildet gleichzeitig Jugendliche in Solar-Technologie und Installation aus.

CO2-Einsparungen erfassen und Investitionen in hochwertige PV-Anlagen fördern   

Ein Berechnungsmodell sollen Investierenden helfen, den Beitrag ihrer Systeme zum Klimaschutz zu berechnen und dadurch Emissionszertifikate zu generieren.

Sichere Energie für Gesundheitszentrum durch solare Hybridanlage  

Eine intelligente PV-Anlage macht Operationen in Krankenhäusern sicherer.

Öffentlich-private Partnerschaften und CO2-Finanzierung stärken die Elektrifizierung von Kommunen 

Durch nachhaltige Finanzierungsmechanismen erhalten beninische Kommunen einen zusätzlichen Zugang zu sauberer Energie.

Stiftung fördert solare Technologien für Landwirte

Das „Maa Green Energy“ Projekt möchte den lokalen Markt für Solarprodukte anstoßen

Techniker*innen-Netzwerk verlängert Lebenszyklen von Solarleuchten 

Die Reparatur von Solarleuchten eröffnet in Sambia einen neuen, nachhaltigen Geschäftszweig für lokale Techniker*innen.

Per App finden Fachkräfte und Solaranlagenbetreibende zusammen

Das Tukole-Solarprojekt will die Wartung von Solaranlagen im ländlichen Raum verbessern und dafür sorgen, dass Betreiber*innen und Solartechniker*innen einfacher zusammenkommen.

Energy Generation schult Solartechniker*innen

Förderung von jungen Unternehmer*innen in Westafrika Die Organisation Energy Generation ermöglicht 60 jungen Auszubildenen eine vielversprechende berufliche Zukunft.

Energiegenossenschaft stärkt Frauen

Bei der Planung dieser „Energieabteilung“ wollen die Partner*innen vor allem Frauen ansprechen, einbinden, qualifizieren und in das Projekt einbinden.

Energiegenossenschaften zur Stärkung von Äthiopierinnen

Ein Konzept für die Gründung einer Energiegenossenschaft wird derzeit entwickelt.

Strom für IT-Räume in fünf Schulen

Die Organisation Pamodzi Ndi Ana stattet Schulen mit Computern und Photovoltaikanlagen aus. Davon profitieren nicht nur Schüler*innen.

Hochwertige Lebensmittel dank solarer Tröpfchenbewässerung

Dank solar bewässerter Gewächshäuser, solarer Kühlung und innovativer Vermarktung können Landwirtinnen aus dem Norden Malawis ihr Einkommen verdreifachen.

Solarstrom beleuchtet ein Dorf und ermöglicht produktive Nutzung

Schon wenige Kilowattstunden Strom verbessern das Leben von rund 1.800 Dorfbewohner*innen in Benin

S4H Projekt: Solarenergie für eine bessere Gesundheitsversorgung

Dank solarem Strom können drei Gesundheitszentren Medikamente und Equipment angemessen lagern und Schwangere und Neugeborene besser versorgen.

Mehr Impfkapazitäten dank solarer Kühlung

Drei weitere Gesundheitszentren in Nord-Uganda können durch das Projekt Impfstoffe kühl lagern und so die Impfquote im Distrikt erhöhen.

Solar gekühlte Milch mehrt Einkommen

Durch den Einsatz solar gekühlter Milchbehälter können Milchkooperativen auch in Gebieten, die vom Stromnetz abgeschnitten sind, Milch von Kleinbauern einsammeln, kühlen, vermarkten und höhere Einkommen für ihre Mitglieder erzielen.

Solare Wasserpumpen für Laikipia

Das Projekt „Zugang zu solaren Wasserpumpen in Laikipia“ der SNV Netherlands Development Organisation will Hindernisse bei der Bewässerung beseitigen helfen und das Bewusstsein für die Vorteile solarer Systeme stärken.

Solare Wasserpumpen sichern Ernten und Existenzen

Projekt stärkt das Bewässerungssystem und die Klimaresilienz von Kleinbäuerinnen und Kleinbauern im Norden Tansanias.

Frauen und Jugendliche starten durch

Im Senegal werden Frauen und Jugendliche in der Umsetzung ihrer Geschäftspläne gefördert.

Schlüsselpositionen für Ingenieurinnen

Ingenieurinnen erhalten Zugang zu Benins Energieinstitutionen und wirken somit der Geschlechterungleichheit entgegen.

Alles auf eine Karte: Solarprojekte und -expertise sichtbar machen

Mit Trainings von Wartungskräften und einer Kartierung angeschlossener Systeme will ProREU den Solarmarkt in Ugandas Norden stärken.

Mikrokredite ermöglichen den Kauf solarer Systeme

Mit Hilfe von angepassten Kleinkrediten nehmen Kleinbauern ihre Energieversorgung selbst in die Hand.

Solare Kooperative – gemeinsam schneller wachsen

Ugandische Solarunternehmen organisieren sich in einer Kooperative und profitieren voneinander.

Ausbildung von Technikern für PV-Anlagen

Nur mit ausgebildeten Solartechnikerinnen und -technikern kann Äthiopien die Sonne als Energieträger nutzen.

Erneuerbare Energien – Jungen Malis eine Zukunft eröffnen

Gut fortgebildet eröffnen erneuerbare Energien, sowie Vertrieb und Wartung der technischen Anlagen jungen Menschen eine Zukunft.

Kaffeebohnen solar trocknen

Kenias Kaffeebauern können mit Hilfe solarer Trocknungssysteme die Qualität der Bohnen erhöhen, den Arbeitsaufwand senken und höhere Preise erzielen.

Augenklinik setzt auf sicheren Sonnenstrom

Kameruns MICEI-Institut für Augenheilkunde setzt auf Solarstrom. Der sichert die Energieversorgung, reduziert Kosten und erlaubt mehr Behandlungen.

Solarpark sichert preisgekrönten Rundfunksender

Radio Pacis produziert seinen Strom selbst und sichert darüber hinaus öffentliches Stromnetz

Trainingskurse für solare Kühlsysteme

In praxisorientierten Trainingskursen lernen junge Menschen in Kenia solare Kühlsysteme kennen und können sich damit eine Zukunft aufbauen.

Energie durch häusliche Biogasanlagen

Biogasanlagen können die Energieversorgung von 75 Prozent der äthiopischen Bevölkerung sichern und zudem ihre Gesundheit schützen.

Günstiges Wasser dank solarer Energie

Mit einer solarbetriebenen Pumpe deckt die Berufsschule in Tansania ihren Wasserbedarf und spart Stromkosten und CO2 ein.