Willkommen bei der Initiative

Grüne Bürgerenergie für Afrika

Die Initiative Grüne Bürgerenergie für Afrika des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) wurde 2017 ins Leben gerufen und will die Versorgung mit nachhaltiger Energie im ländlichen Afrika ermöglichen, ausbauen und sichern. Dabei setzt sie auf die breite Beteiligung von kleinen und mittleren Unternehmen, Kommunen, Genossenschaften, öffentlichen Verbänden sowie Bürgerinnen und Bürger. 

  • BMZ Sonderbeauftragte für Energie in Afrika, Bärbel Höhn und Josef Göppel, in Äthiopien

    BMZ Sonderbeauftragte für Energie in Afrika, Bärbel Höhn und Josef Göppel, in Äthiopien

  • Solarpanels in Senegal

    Solarpanels in Senegal

  • Elektrifizierung eines Gesundheitszentrums in Ghana

    Elektrifizierung eines Gesundheitszentrums in Ghana

  • Solare Bewässerung im Senegal

    Solare Bewässerung im Senegal

  • Aufbau einer Solaranlage in Uganda

    Aufbau einer Solaranlage in Uganda

Was wir machen

Wir führen Erneuerbare Energien in den Lehrplan ein
Wir bilden Lehrkräfte fort
Wir bilden Fachkräfte fort
Wir unterstützen Geschäftsentwicklung
Wir stärken Partnerschaften
Wir informieren die Zivilgesellschaft
Wir bieten digitales Lernen an
Wir unterstützen soziale Einrichtungen
Wir beraten politische Entscheidungsträger zu erneuerbaren Energien

Fokusländer

EthiopiaBeninCôte d’IvoireGhanaMozambiqueNamibiaZambiaSenegalUganda

Neueste Entwicklungen

Mit Sonnenstrahlen Kälte produzieren, um Lebensmittel zu kühlen

|
Elektrizität aus Solaranlagen und Kühltechnologie sind eine ideale Mischung, um auch in abgelegenen Regionen Kälte für produktive Zwecke einzusetzen. Im Interview erläutert Thomas Bundi von der Strathmore Universität die Technologie und spricht über den von ihm maßgeblich entwickelten Workshop.

Grüne Bürgerenergie live bei den European Development Days – Wie kann man die Wirkungen des Energiezugangs maximieren?

|
Bärbel Höhn (BMZ) mit Dr. Willington Ortiz (Wuppertal Institut) und Silvia Sartori (Energia) bei den Europäischen Entwicklungstagen am 21. Juni in Brüssel.

Train the trainer: Solartechnologie lernen, um sie anschließend selbst zu lehren

|
Berufsschullehrer*innen aus afrikanischen Partnerländern der Grünen Bürgerenergie lernen in Weiterbildungskursen im bayrischen Wildpoldsried, wie sie ihr Wissen zu Solartechnologie angehenden Techniker*innen in ihren Heimatländern beibringen.