• Startseite

Willkommen bei der Initiative

Grüne Bürgerenergie für Afrika

Der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, kündigte im Juni 2017 eine neue Initiative mit dem Namen Grüne Bürgerenergie für Afrika an. Die Initiative will die Versorgung mit nachhaltiger Energie im ländlichen Afrika ermöglichen, ausbauen und sichern. Sie ist Teil des Marshallplans mit Afrika und setzt auf die breite Beteiligung von kleinen und mittleren Unternehmen, Kommunen, Genossenschaften, öffentlichen Verbänden sowie Bürgerinnen und Bürger. 

 

  • BMZ Sonderbeauftragte für Energie in Afrika, Bärbel Höhn und Josef Göppel, in Äthiopien

    BMZ Sonderbeauftragte für Energie in Afrika, Bärbel Höhn und Josef Göppel, in Äthiopien

  • Solarpanels in Senegal

    Solarpanels in Senegal

  • BMZ Sonderbeauftragte für Energie in Afrika, Bärbel Höhn, in Mozambique

    BMZ Sonderbeauftragte für Energie in Afrika, Bärbel Höhn, in Mozambique

  • Solarmodul auf einem Brunnendach in Mosambik

    Solarmodul auf einem Brunnendach in Mosambik

  • Solarmodule auf einem Nachtmarkt in Uganda

    Solarmodule auf einem Nachtmarkt in Uganda

Was wir machen

Wir führen Erneuerbare Energien in den Lehrplan ein
Wir bilden Lehrkräfte fort
Wir bilden Fachkräfte fort
Wir unterstützen Geschäftsentwicklung
Wir stärken Partnerschaften
Wir informieren die Zivilgesellschaft
Wir bieten digitales Lernen an
Wir unterstützen soziale Einrichtungen
Wir beraten politische Entscheidungsträger zu erneuerbaren Energien

Fokusländer

EthiopiaBeninCôte d’IvoireGhanaMozambiqueNamibiaZambiaSenegalUganda

Neueste Entwicklungen

Anmeldung offen für zweites GBE-ARE Webinar

|
Alliance for Rural Electrification (ARE) und Grüne Bürgerenergie (GBE) laden alle Interessierten zur Teilnahme am Webinar “Stimulating Demand for Productive Use of Renewable Energy Solutions in Local Communities” (Nachfrage stärken für die produktive Nutzung Erneuerbarer-Energie-Lösungen in länglichen Communitie…

Mit Bananen, Bananenchips und Bananenseife deutlich mehr Geld verdienen – dank Solarenergie

|
48 Betriebe profitieren bald von deutlich besseren Bedingungen zur Produktion und Verarbeitung von Bananen: Mit solarbetriebenen Kühlanlagen und Weiterverarbeitungsmaschinen werden sie mehr Produkte in einer höheren Qualität erzeugen und so deutlich bessere Preise erzielen.

Aufruf zur Förderung Erneuerbarer Energien in Afrika

|
Wir suchen europäische Akteure der Energiewende wie Kommunen, Bildungseinrichtungen, Genossenschaften, Nichtregierungsorganisationen, Verbände oder Unternehmen.