• Startseite

Willkommen bei der Initiative

Grüne Bürgerenergie für Afrika

Der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, kündigte im Juni 2017 eine neue Initiative mit dem Namen Grüne Bürgerenergie für Afrika an. Die Initiative will die Versorgung mit nachhaltiger Energie im ländlichen Afrika ermöglichen, ausbauen und sichern. Sie ist Teil des Marshallplans mit Afrika und setzt auf die breite Beteiligung von kleinen und mittleren Unternehmen, Kommunen, Genossenschaften, öffentlichen Verbänden sowie Bürgerinnen und Bürger. 

 

  • BMZ Sonderbeauftragte für Energie in Afrika, Bärbel Höhn und Josef Göppel, in Äthiopien

    BMZ Sonderbeauftragte für Energie in Afrika, Bärbel Höhn und Josef Göppel, in Äthiopien

  • Solarpanels in Senegal

    Solarpanels in Senegal

  • BMZ Sonderbeauftragte für Energie in Afrika, Bärbel Höhn, in Mozambique

    BMZ Sonderbeauftragte für Energie in Afrika, Bärbel Höhn, in Mozambique

  • Solarmodul auf einem Brunnendach in Mosambik

    Solarmodul auf einem Brunnendach in Mosambik

  • Solarmodule auf einem Nachtmarkt in Uganda

    Solarmodule auf einem Nachtmarkt in Uganda

Was wir machen

Wir führen Erneuerbare Energien in den Lehrplan ein
Wir bilden Lehrkräfte fort
Wir bilden Fachkräfte fort
Wir unterstützen Geschäftsentwicklung
Wir stärken Partnerschaften
Wir informieren die Zivilgesellschaft
Wir bieten digitales Lernen an
Wir unterstützen soziale Einrichtungen
Wir beraten politische Entscheidungsträger zu erneuerbaren Energien

Fokusländer

EthiopiaBeninCôte d’IvoireGhanaMozambiqueNamibiaZambiaSenegalUganda

Neueste Entwicklungen

Toolkit auf internationalem Expertenforum für ländliche Elektrifizierung vorgestellt

|
Auf dem sechsten Investorentreffen für Energiezugang der Allianz für ländliche Elektrifizierung (ARE) hat GBE Sambia ihr neues Toolkit zu Solar-Partnerschaften präsentiert und zahlreiche Fragen rund um das Thema Verbandsgründung beantwortet.

Networking – Informationen und Wissen teilen ist der Schlüssel zum Erfolg

|
Diese innovative Plattform bringt Studentinnen und Studenten sowie Fachkräfte für Erneuerbare Energie aus ganz Afrika zusammen, nachdem sie einen Kurs zu diesem Thema in Deutschland absolviert haben.

Erste Ernte im Schulungsgarten für solare Bewässerung in Gulu

|
Nur wenige Monate nach seiner Einrichtung am GIZ-Büro in Gulu, brachte der Schulungsgarten für solarbetriebene Bewässerungssysteme der GBE Uganda einen ersten reichen Ertrag an Tomaten, Kohl und anderem Gemüse hervor.