Skip to main content
  • Ein Bewässerungssystem auf Rädern

    Die produktive Nutzung von Energie in Verbindung mit Innovation spielt eine entscheidende Rolle bei der Förderung der ländlichen Industrialisierung. Durch die effiziente und nachhaltige Nutzung von Energieressourcen können ländliche Gemeinden ihr wirtschaftliches Potenzial freisetzen und lokale Chancen fördern.

  • Die Geschichte eines Bauern

    Bobby Gyesi ist Mitbegründer und Betreiber der SGA Farms in Ghana. Mit Unterstützung der Grünen Bürgerenergie hat der Betrieb ein Solarbewässerungssystem angeschafft, mit dem er das ganze Jahr über CO2-frei bewässern kann.  Seine Botschaft: Der Zugang zu weiterer Finanzierung ist entscheidend.

  • Zuschüsse ermöglichen Landwirte den Kauf von PV-Anlagen

    In Namibia ermöglicht das Programm der Grünen Bürgerenergie derzeit 44 ländlichen Unternehmen und Bauern den Kauf von Solartechnik für den produktiven Einsatz. 

  • Solare Bewässerung in Äthiopien

    Angesichts des Klimawandels müssen Kleinbauern die Bewässerungskosten niedrig halten und die kostbaren Wasserressourcen schonen. In Äthiopien hat die Grüne Bürgerenergie zusammen mit lokalen Partnern ein Pilotprojekt gestartet, das beides ermöglicht.

  • Mehr Ingenieurinnen für Benins Energiesektor

    Das Energieministerium in Benin hat eine Abteilung für Gender und Entwicklung gegründet, um Frauen in technischen Berufen des Energiesektors zu fördern. In Kooperation mit der Grünen Bürgerenergie wurden acht Ingenieurinnen in einem Trainee-Programm geschult.

Grüne Bürgerenergie für Afrika

Die Initiative Grüne Bürgerenergie für Afrika des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) wurde 2017 ins Leben gerufen und will die Versorgung mit nachhaltiger Energie im ländlichen Afrika ermöglichen, ausbauen und sichern. Dabei setzt sie auf die breite Beteiligung von kleinen und mittleren Unternehmen, Kommunen, Genossenschaften, öffentlichen Verbänden sowie Bürgerinnen und Bürger. 

EthiopiaBeninCôte d’IvoireGhanaMozambiqueNamibiaZambiaSenegalUganda

Aktuelles

NeuigkeitenSDG 7

Innovatives solarbetriebenes Bewässerungssystem auf Rädern

Juli 18, 2023
Der Solarsektor in Namibia wächst. Davon profitiert auch die Innovation.
Five people in a field preparing a water pump for an irrigation system. Tools and other equipment lie on the ground, with trees, hedges and dry soil in the background.
NeuigkeitenSDG 7

Grüne Bewässerung spart Wasser, Kosten und Arbeitszeit

Juli 6, 2023
Pilotprojekt in Äthiopien hilft Kleinbauern, Bewässerungskosten zu senken und Wasser einzusparen.
NeuigkeitenSDG 7

Intersolar München: Die namibisch-deutsche Partnerschaft stellt sich vor

Juni 14, 2023
Geschäftsmöglichkeiten auf dem namibischen Markt für erneuerbare Energien

Fokusthema

Lokale Energie für nachhaltige Kommunen

Die Förderung lokaler Energie ist der Schlüssel zur Optimierung von Energiesystemen. Durch Energieprojekte können lokale Gemeinschaften unabhängiger von externen Energiequellen werden und ihre eigenen Ressourcen nutzen. Dies schafft nicht nur wirtschaftliche Vorteile, sondern stärkt auch die soziale Verantwortung und Zusammenarbeit. Die Grüne Bürgerenergie unterstützt Kommunen dabei, ihre Energieversorgung selbst in die Hand zu nehmen und nachhaltige Lösungen zu entwickeln.

Kommunale Energie

SteckbriefSDG 7

Mit Solarenergie San-Gemeinschaften elektrifizieren    

|
Dezentrale PV-Systeme sollen die Lebensumstände einer nomadisch geprägten San-Gemeinschaft verbessern und die Rolle der Frauen in deren hervorheben.
ErfolgsgeschichteSDG 3

„Die wichtigste Einrichtung des Ortes ist nun elektrifiziert“

|
Cedikope mit seinen 800 Einwohnerinnen und Einwohnern liegt auf einer Insel im südlichen Teil des Voltasees. Die Fahrt mit dem Boot dorthin dauert 30 Minuten. Seth Mahu, der Direktor für erneuerbare Energien im Ghanaischen Energieministerium ist trotzdem auf die Insel gereist. Dort hat die Grüne Bürgerenergie eines …
SteckbriefSDG 17

Deutsche Solarwirtschaft unterstützt namibischen Verband

|
Bundesverband Solarwirtschaft unterstützt Partnerverband REIAoN bei Organisation und Mitgliederwerbung.

Soziale Infrastruktur

ErfolgsgeschichteSDG 3

Gesundheitszentren verkaufen Eis und Getränke

|
Seit Oktober 2021 produzieren 15 Gesundheitszentren ihren eigenen Solar-Strom. Dadurch können sie Patientinnen und Patienten rund um die Uhr versorgen. Die Menschen kommen auch aus einem anderen Grund vorbei. Denn in den Zentren können sie gegen kleines Geld kalte Getränke und Eis kaufen, ihr Mobiltelefon laden oder…
ReportSDG 4

323 Solarmodule setzen togolesische Krankenhäuser und Berufsschulen unter Strom

|
Togolesische Krankenhäuser und Berufsschulen sparen sich monatlich bis zu 1000 Euro Energiekosten durch neue Solaranlagen.
SteckbriefSDG 5

Versorgungszentren werden mit Solarstrom elektrifiziert  

Der jahrzehntelange Krieg im Kongo hat viel Leid gebracht. Einige wenige Zentren, die Betroffene versorgen, erhalten nun Solarstrom, um besser Hilfe leisten zu können.

Produktive Nutzung

SteckbriefSDG 7SDG 7

Solarpark sichert preisgekrönten Rundfunksender

|
Radio Pacis produziert seinen Strom selbst und sichert darüber hinaus öffentliches Stromnetz
ReportSDG 7

34 Produzent*innen tauschen sich zu Verarbeitungs- und solaren Bewässerungsmöglichkeiten aus

|
Die Grüne Bürgerenergie Senegal diskutierte mit den Teilnehmer*innen die Vorteile solarer Bewässerungssysteme für Bananen- und andere landwirtschaftliche Anbaumethoden. Interaktiv wurde der Workshop auch durch das Matchmaking mit anderen Marktakteuren, wie bspw. Finanzinstitutionen.
ErfolgsgeschichteSDG 7

Mit ergebnisorientierter Finanzierung können Landwirte in Senegal ihre Ernten mit Hilfe von Solarpumpen steigern

|
Fast 40 Bauern und Bäuerinnen Solarpumpen konnten sich mit Hilfe des ergebnisorientierten Finanzierungsansatzes der Grünen Bürgerenergie Solarpumpen kaufen. Dabei melden sie Erntezunahmen um teilweise mehr als 100%. Inzwischen haben sich 50 zusätzliche Bauern als potenzielle Kunden gemeldet.
SteckbriefSDG 5

Biogas spart Frauen Zeit und macht sie unabhängiger      

|
Eine Biogasanlage im Dorf Kontoubarou ermöglicht Kochen ohne Feuerholz und produziert dabei ökologischen Dünger für die Landwirtschaft.
SteckbriefSDG 5

Solarpumpe steigert Erträge der Frauengenossenschaft          

|
Solare Bewässerung ermöglicht Frauenkooperative eine dauerhafte Lösung zur Verbesserung ihrer Lebensbedingungen.
NeuigkeitenSDG 5

Solarpumpenschulung in Benin: Den zweiten Platz belegt eine Frau

|
In Zusammenarbeit mit WE4Food hat die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften über ein halbes Jahr 749 Personen coronabedingt online in solarbetriebenen Bewässerungssystemen geschult – das zweitbeste Ergebnis erzielte Aïchatou Lawani von INETS Benin.

Wissen und Kompetenzen

ReportSDG 7

Von Wildpoldsried nach Afrika

|
Im Dorf Wildpoldsried haben 4.000 afrikanische PV-Techniker eine Ausbildung erhalten.
NeuigkeitenSDG 4

Universitäten bilden Trainer an solaren Bewässerungsanlagen aus

|
Nach der Übergabe solarer Bewässerungstechnologien in Ghana hat die Ausbildung der Ausbilder begonnen. Ziel ist es, ein breites Verständnis und die Nutzung solarbetriebener Wasserpumpen im Agrarsektor des Landes zu gewährleisten.
SteckbriefSDG 4

Ausbildung von Technikern für PV-Anlagen

|
Nur mit ausgebildeten Solartechnikerinnen und -technikern kann Äthiopien die Sonne als Energieträger nutzen.

Finanzierung

SteckbriefSDG 7

Mikrokredite ermöglichen den Kauf solarer Systeme

|
Mit Hilfe von angepassten Kleinkrediten nehmen Kleinbauern ihre Energieversorgung selbst in die Hand.
ReportSDG 7

Nur ein guter Geschäftsplan lockt Investoren

|
GBE Senegal zwanzig Projektentwicklerinnen und Projektentwickler identifiziert, die nun von Experten unterstützt werden.
ErfolgsgeschichteSDG 7

Solarpumpen sichern Ernten und die Wasserversorgung

|
Immer mehr Farmerinnen und Farmer installieren mit Unterstützung der Grünen Bürgerenergie solare Bewässerungssysteme. Allein das Unternehmen Pumptech Ltd. hat in Wa in der Upper West Region auf sechs Farmen Systeme installiert, die vergangene Woche in Betrieb gegangen sind. Eine entscheidende Rolle spielt dafür ein …

Netzwerke

ReportSDG 7

34 Produzent*innen tauschen sich zu Verarbeitungs- und solaren Bewässerungsmöglichkeiten aus

|
Die Grüne Bürgerenergie Senegal diskutierte mit den Teilnehmer*innen die Vorteile solarer Bewässerungssysteme für Bananen- und andere landwirtschaftliche Anbaumethoden. Interaktiv wurde der Workshop auch durch das Matchmaking mit anderen Marktakteuren, wie bspw. Finanzinstitutionen.
SteckbriefSDG 3

S4H Projekt: Solarenergie für eine bessere Gesundheitsversorgung

|
Dank solarem Strom können drei Gesundheitszentren Medikamente und Equipment angemessen lagern und Schwangere und Neugeborene besser versorgen.
NeuigkeitenSDG 3

Schülergenossenschaft startet durch

|
Zwölf speziell von der Schülergenossenschaft entwickelte Experimentierkästen sind jetzt auf dem Weg zur Grundschule in Ntarama.