Ausbildung von Technikern für PV-Anlagen

Die Herausforderung

Äthiopiens Bevölkerung wächst, genauso seine Wirtschaft. Doch weite Teile des Landes, insbesondere auch die Region der Südlichen Nationen, Nationalitäten und Völker (SNNPR), sind ohne Stromnetz und vornehmlich auf Holz als Energiequelle angewiesen. Off-Grid-Lösungen sind für viele Bevölkerungsgruppen die einzige Alternative. Allerdings fehlen Technikerinnen und Techniker, die Anlagen installieren und warten können.

Das Ziel

Die Hawassa Children´s Organisation (HCO) mit ihrem Hawassa Vocational Training Center (HVTC) begreift diese Herausforderung als eine Chance für die Region und die von ihr betreuten Kinder und Jugendlichen. HVTC will die praktische Ausbildung von Solartechnikerinnen und Solartechnikern vorantreiben und sich als führendes Ausbildungscenter für Solartechnologien etablieren. Die HCO will damit die Grundlagen schaffen, dass sich diese Technologien in der Region verbreiten und dadurch Arbeitsplätze für junge Menschen entstehen.

Unsere Partner

Die 2003 gegründete Hawassa Children´s Organization hat ihren Sitz in Hawassa, der Hauptstadt der SNNPR-Region im Süden Äthiopiens. HCO unterstützt aktuell rund 100 benachteiligte und als Waisen aufgewachsene Kinder und Jugendliche. In ihrem Ausbildungszentrum vermittelt HVTC den Jugendlichen Fähigkeiten in der Metall- und Holzverarbeitung, genauso im Textil- und Computersektor. HVTC ist zudem eines der wenigen äthiopischen Ausbildungszentren, das junge Menschen in solaren Anwendungen ausbildet. Dieses Engagement will HCO zusammen mit HVTC ausbauen, um den Mangel an Solartechnikerinnen und -technikern zu beseitigen und jungen Menschen Chancen zu eröffnen. 

So wird vorgegangen

Um sich als ein führendes Ausbildungszentrum in Solarenergie zu etablieren, will HVTC sein Technologielabor ausbauen, zusätzliches Equipment für praktische Übungen anschaffen, wie zum Beispiel Messinstrumente, PV-Komponenten oder Batterien. Dazu gehört auch eine 5kWp-PV-Anlage, die zum einen die Stromversorgung sicherstellen, zum anderen als Anschauungs- und Trainingsobjekt dienen soll. Außerdem will HVTC seine Curricula weiterentwickeln und drei unterschiedliche Trainingsprogramme anbieten. Schließlich will sie zusätzliche Trainer, Technikerinnen und Management-Experten anstellen. Mit Hilfe dieser Interventionen will HCO/HVTC die eigenen Trainings-Kapazitäten verbessern und damit die Chancen der Jugendlichen. 60 Jugendliche sollen nach der Ausbildung PV-Anlagen planen, installieren und warten können. HCO geht davon aus, dass sich durch die Ausbildungsprogramme auch die Lebensverhältnisse der lokalen Bevölkerung durch den Einsatz der Technologien verbessern, indem sie 30 soziale Institutionen mit solaren Anwendungen ausstattet und zwei Demonstrationsfelder mit solaren Wasserpumpen anlegt. Diese veranschaulichen die produktive Nutzung von Solartechnologie für die Auszubildenden, ansässige Kleinbauern und die Allgemeinheit. Schließlich will HCO mit Kampagnen mehr als 3.000 Menschen über Solarenergie informieren.

Land
Äthiopien
Region
Region der Südlichen Nationen, Nationalitäten und Völker (SNNPR)
Fokus
Ausbildung und Sensibilisierung
Zielgruppe
Auszubildende des HVTC, ansässige Kleinbauern, ansässige Bevölkerung
Laufzeit
01/08/2020 – 31/07/2022