Universal Energy Facility startet Vorauswahlverfahren für Mini-Grid-Projekte in Benin

Die Universal Energy Facility, ein ergebnisbasierter Finanzierungsmechanismus, ruft Unternehmen auf zur Einreichung von Vorschlägen zur Entwicklung von Mini-Grid-Projekten in Benin.

Verwaltet wird die Facility von Sustainable Energy for All (SEforALL), wobei die Aktivitäten in Benin von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanziert werden.

Der von mehreren Gebern getragene ergebnisbasierte Finanzierungsmechanismus bietet Anreizzahlungen für geeignete Organisationen, die Energielösungen einsetzen und verifizierte Energieanschlüsse für Endverbraucher bereitstellen. Das Vorhaben Grüne Bürgerenergie für Afrika (GBE) bietet technische Unterstützung bei der Projektumsetzung an.

Das Bewerbungsfenster für Benin ist jetzt geöffnet, und Entwickler von Mini-Grid-Projekten sind eingeladen, Projektvorschläge für die Vorauswahl einzureichen.

Weitere Informationen finden Sie hier.