Nur ein guter Geschäftsplan lockt Investoren

Grüne Bürgerenergie coacht 20 Unternehmerinnen und Unternehmer mit dem Ziel, dass sie für ihre Projekte mit erneuerbaren Energien geeignete Investoren finden. Dafür benötigen sie einen guten Geschäftsplan und ein überzeugend strukturiertes Projekt.

Fehlende Finanzierungen hindern viele Initiativen und Unternehmen, ihre Projekte mit erneuerbaren Energien zu starten. Unter anderem liegt dies daran, dass viele Mitarbeiter*innen von Banken und Investitionsgesellschaften zu wenig über die Potenziale dieses neuen Marktes wissen. Auch konzentrieren sich die meisten Investitionen, auf nur wenige große Empfänger.

Laut GOGLA, dem Branchenverband der Off-Grid-Industrie, erhielten die zehn größten Empfänger im Jahr 2020 rund 80 Prozent aller Investitionen im Erneuerbaren Energie Off-Grid-Bereich. Insbesondere kleinere Unternehmen, die Projekte zur produktiven Nutzung von erneuerbaren Energien im ländlichen Raum  realisieren wollen, tun sich schwer, die Evaluationskriterien potenzieller Investoren zu erfüllen. Ohne Coaching ist das für viele fast unmöglich.

Um dieses Hindernis zu beseitigen, hat Grüne Bürgerenergie Senegal (GBE) ein Coaching Programm für Unternehmerinnen und Unternehmer aufgelegt, die im Senegal in die produktive Nutzung von erneuerbaren Energien investieren wollen. Per Ausschreibung hat GBE Senegal zwanzig Projektentwicklerinnen und Projektentwickler identifiziert. Finanzexpert*innen von GET.invest Finance Catalyst und Cabinet Kof begleiten im Auftrag von GBE inzwischen die zwanzig Unternehmen auf ihrem Weg.

Unter den Auserwählten finden sich erneuerbare Energieunternehmen, landwirtschaftliche Kooperativen, wirtschaftliche Interessengruppen aus Fischerei und Landwirtschaft, Kleinunternehmerinnen und Bauern sowie eine Mikrofinanzinstitution und eine Recyclingfirma für Plastik. Sie alle wollen in Solarsysteme, Pumpen, Kühlelemente, Mühlen und Trockner investieren, damit ihr Unternehmen wachsen kann. Ihr Finanzbedarf schwankt zwischen knapp 7.000 und 500.000 Euro.

Als erstes starteten die Coaches von GET.invest Finance Catalyst und Cabinet Kof eine individuelle Diagnose der einzelnen Unternehmen und definierten die Unterstützungsbedürfnisse jeder Unternehmung. Inzwischen unterstützen die Coaches die Projektentwickler*innen dabei, ihre Geschäfts- und Investitionspläne zu verbessern. Je nach Bedarf, analysieren und verbessern Projektentwickler und Coaches gemeinsam auch kommerzielle, technische, organisationelle und finanzielle Aspekte des Projekts. Die externen Expert*innen unterstützen die Projekte außerdem dabei, sich für passende Finanzierungen zu bewerben. Erste Unternehmen arbeiten zusammen mit ihren Coaches bereits auf eine konkrete Bewerbung für eine Finanzierung hin.

GBE fördert auch die Fortbildung von Bankern

Um das Angebot an Finanzierungsmöglichkeiten für erneuerbare Energieprojekte im Senegal zu verbessern, unterstützt GBE Senegal auch die Sensibilisierung und Fortbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Banken und Investitionshäusern im Bereich grüne Finanzierung.

Weitere Informationen finden Sie in den Artikeln:

Erneuerbare Energieprojekte sorgen für Spannung  und
Trainings für mehr Investitionen in grüne Energien