Interview mit den Energiebeauftragten des BMZ für Afrika

Seit ihrer Ankündigung durch Bundesminister Dr. Gerd Müller im Jahr 2017, hat die Initiative Grüne Bürgerenergie für Afrika zahlreiche Projekte in neun Fokusländern Subsahara-Afrikas, und darüber hinaus, angeschoben. Den beiden Energiebeauftragten des BMZ für Afrika, Bärbel Höhn und Josef Göppel, kommt hierbei eine besondere Rolle zuteil: Die Initiative profitiert von ihrer langjährigen politischen Erfahrung und Expertise für bürgernahe erneuerbare Energien.

Im Interview sprechen sie über ihr ehrenamtliches Engagement, warum das ländliche Afrika in Sachen Energieversorgung nicht länger ein weißer Fleck bleiben darf, was die Initiative auszeichnet und was bislang erreicht worden ist.

Sind Sie neugierig geworden?

Mehr über ihr Engagement erfahren Sie im vollständigen Interview mit den Energiebeauftragten.