Erneuerbare Energien mit Finanzmitteln verknüpfen – Business Development Services von GBE Äthiopien

Von Oktober bis Dezember 2021 bietet Grüne Bürgerenergie Äthiopien ehrgeizigen und vielversprechenden Unternehmen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien, die ihre Aktivitäten ausweiten wollen, eine Reihe von Business Development Services (BDS) an. Mit Hilfe eines Teams erfahrener BDS-Experten wollen sechs Solarunternehmen und ein Kleinstwasserkraftwerk ihre Geschäftsentwicklungsstrategie weiterentwickeln und ihre Investitionspläne und Finanzierungsvorschläge ausarbeiten. Ziel dieser Unterstützung ist es, diesen Unternehmen durch ein innovatives und wirtschaftlich gesundes Skalierungskonzept die Möglichkeit zu geben, Investitionskapital oder andere Finanzierungsquellen zu erschließen.

Nach einer eingehenden, individuellen Bedarfsanalyse für jedes Unternehmen wurde für alle Unternehmen in der Hauptstadt Addis Abeba eine zweitägige Expertenschulung zu verschiedenen Aspekten der Geschäftsentwicklung durchgeführt. Neben der Teilnahme an der eigentlichen Schulung nutzten die Unternehmen die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking am Rande der Veranstaltung.

Derzeit erhalten die Unternehmen ein individuelles Coaching zu ihren spezifischen Business cases und Finanzierungsvorschlägen, so dass sie die Möglichkeit haben, Finanzierungen aus verschiedenen Richtungen zu erhalten.

In der Zwischenzeit finanziert GBE Äthiopien die Unterstützung von zwei weiteren Unternehmen über die EU-finanzierte GET.invest-Initiative, die von der GIZ durchgeführt wird, und bietet Beratungs- und Matchmaking-Unterstützung durch ihr Finance Catalyst-Programm.

Erfahrungsberichte:

Unser Unternehmen ist eines der Unternehmen, die von der GIZ für BDS-Unterstützung ausgewählt wurden.  Wir nahmen an einer zweitägigen Schulung teil, die uns eine hervorragende Plattform bot, um uns mit den anderen sechs Unternehmen auszutauschen, unsere Probleme zu diskutieren und Ideen zu teilen, wie wir unsere gemeinsame Rolle beim Aufbau von Kapazitäten für eine nachhaltige Entwicklung in der äthiopischen Solarindustrie stärken können. 

– Teilnehmer und Geschäftsführer einer Produktionsstätte für Solarprodukte

Die Unterstützung, die wir von der GIZ erhalten, ist wirklich nützlich; während des Workshops können wir uns mit den erfahrenen Teilnehmern treffen und austauschen. Wir freuen uns auf das Coaching, damit wir technische Lücken schließen und in dem Sektor kompetenter werden. Der Zeitrahmen für die Unterstützung sollte jedoch besser mindestens drei Monate betragen, um zusätzliche Wirkungen zu erzielen.

– Teilnehmer und Mitbegründer eines Vertriebs- und Installationsunternehmens für Solarprodukte

Ich danke der GIZ und den BDS-Beratern für ihre Arbeit und für die sehr gut organisierte Schulung und Diskussion sowie für die Gastfreundschaft während meines Aufenthaltes in Addis Abeba. Die Trainingsmodule sind sehr gut vorbereitet und für jeden verständlich, besonders für eine Person wie mich. Ich komme aus dem Ingenieurwesen und habe mit Geschäftsentwicklungskonzepten wenig Erfahrung. In diesem Sinne habe ich mein Unternehmen eher auf traditionelle Weise geführt. Deshalb bin ich jetzt sehr daran interessiert, mehr darüber zu erfahren, wie ich mein eigenes Geschäftsmodell entwickeln, einen soliden Geschäftsplan und einen gut organisierten Vorschlag erstellen, und wie ich Zugang zu Finanzierungsquellen erhalten kann.

– Teilnehmerin und Gründerin eines Beratungsunternehmens für Wasserkraftwerke